Embedded World 2008: ATmega jetzt auch mit integriertem CAN-Controller

 ATmega, Eingebettete Systeme  Kommentare deaktiviert für Embedded World 2008: ATmega jetzt auch mit integriertem CAN-Controller
Feb 272008
 

Seit Neuestem bietet ATmel auch eine Variante ihres erfolgreichen ATmega Mikrocontrollers mit integriertem CAN-Controller an. Laut Dokumentation ist die Spezifikation zwar noch vorläufig, es ist aber erkennbar, dass ATmel weitere Unterstützung im Automotive-Bereich liefern will. Derzeit sind drei Varianten (AT90CAN32, AT90CAN64 und AT90CAN128) aufgelistet, die sich in der Größe des Flash-Speichers, EEPROMs und des SRAMs unterscheiden. Der Mikrocontroller ist im 64-Pin TQFP lieferbar und hat sechs 8-Bit-IO-Ports zur Verfügung. Ansonsten enthält der Mikrocontroller die üblichen Baugruppen, die man von den bekannten ATmels gewohnt ist: Timer, PWM, JTAG, ISP, UART, um nur einige zu nennen.

Hier ist die (vorläufige) Spezifikation zu finden:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/doc7682.pdf

Mikrokopter

 ATmega, Eingebettete Systeme  Kommentare deaktiviert für Mikrokopter
Feb 172008
 

Der Mikrokopter ist ein Beispiel dafür, was man mit den ATmel ATmega Microcontrollern machen kann. Vier überkreuz positionierte Propeller geben den Auftrieb. Die Lagereglung wird über Beschleunigungssensoren an die drehzahlgeregelten Motoren für die Propeller weitergereicht. Als Bonbon ist noch ein GPS-Positionsmelder eingebaut. So kann ein Mikrokopter relativ ortsfest im Rahmen der GPS-Genauigkeit gehalten werden. Zusätzlich ist noch ein Kompass und ein Drucksensor zur Höhenmessung eingebaut. Eine lagegeregelte 3D-Kamera samt Brille runden das Gesamtbild ab. Jeder Motor hat seinen eigenen ATmega, der die Solldrehzahl umsetzt. Ein zentraler ATmega übernimmt den Rest der Lageregelung.

Unter http://www.mikrokopter.com/ucwiki/ sind mehrere beeindruckende Videos untergebracht.